Home
Lebenslauf
Publikationen
Ambulanz
English
Kontakt
Impressum

 

 Prof. Dr. med. Günter K. Stalla

 

Prof. Dr. med. Günter K. Stalla ist Leiter der Inneren Medizin, Endokrinologie und Klinischen Chemie, Neuroendokrinologischen Ambulanz und Andrologie sowie Arbeitsgruppenleiter für Klinische Neuroendokrinologie am Max-Planck-Institut für Psychiatrie in München.

 

Wissenschaftliches Profil

Das hauptsächliche Forschungsinteresse der Gruppe betrifft den Pathomechanismus von Hypophysenunter- und –überfunktion. Es werden invitro-, ex vivo- und Tiermodell-Studien durchgeführt, um die Pathogenese und Pathophysiologie von durch Schädel-Hirn-Traumen hervorgerufener Hypophyseninsuffizienz sowie auch die zugrunde liegenden Mechanismen der hypophysären Tumorgenese und durch Hypophysenadenome bedingte exzessive Hormonsekretion zu erklären.

Einblicke in die Pathomechanismen auf zellulärer und molekularer Ebene werden eine Basis für die Entwicklung neuartiger Behandlungskonzepte dieser Erkrankungen bieten.

Klinisches Profil

In der neuroendokrinologischen Ambulanz werden jährlich mehr als 2000 Patienten mit zahlreichen endokrinologischen Erkrankungen behandelt, der Schwerpunkt liegt hierbei auf hypophysären Störungen, wie z. B. Hypophyseninsuffizienz oder Hypophysentumoren. Allerdings werden auch Patienten mit Schilddrüsenerkrankungen und metabolischen Störungen sowie Transsexualität und Geschlechtentwicklungsstörungen behandelt.

Darüber hinaus ist die neuroendokrinologische Ambulanz ein Transitionszentrum. In diesem Rahmen unterstützen wir junge Patienten mit Hormonerkrankungen beim Übergang vom Kinder- zum Erwachsenen-Endokrinologen.

Die Arbeitsgruppe ist an nationalen und internationalen klinischen Studien zur Entwicklung neuer Behandlungskonzepte endokrinologischer Erkrankungen beteiligt. Außerdem untersucht sie in enger Zusammenarbeit mit Psychiatern die Zusammenhänge und Wechselwirkungen von endokrinologischen/ metabolischen und psychiatrischen Störungen und deren Veränderungen während der Behandlung.


Mehr Infos

Max-Planck-Institut für Psychiatrie

Ambulanz für Neuroendokrinologie und Andrologie

Arbeitsgruppe Klinische Neuroendokrinologie

 

copyright Prof. Dr. med. Günter K. Stalla